Tag der Niedersachsen in Wilhelmshaven

Am 15. und 16. Juni machten wir uns auf den Weg auf die andere Seite des Jadebusens, um zusammen mit den KreisLandFrauen Friesland-Wilhelmshaven die Häupter der Damen mit flower crowns (Blumenkränzen aus frischen Blumen) zu krönen.

An unserem Stand in Kooperation mit dem Landvolk konnte Frau aus einer Vielzahl von Blumen die schönsten für sich raussuchen und mit mehr oder weniger Unterstützung unsererseits ihre eigene Blumenkrone binden. Und egal ob unter 10 oder über 70 Jahre - die florale Schmuckstücke sorgten für bewundernde Blicke und wir nutzten die Aufmerksamkeit, um über unsere LandFrauenarbeit zu informieren - eine gelungene Aktion!!!


Nacht der Milch - 10 Jahre Aktionsbündnis Milch

"Mit einer großen Party feierte das „Aktionsbündnisses Milch Wesermarsch – Friesland/Wilhelmshaven“ sein zehnjähriges Bestehen. Vor und in der Halle der Firma Ripken Agrarhandel in Großenmeer feierten zahlreiche Interessierte. Selbstverständlich mit Milch stießen an (von links): Moderatorin Katharina Guleikoff, Ellen Kromminga-Jabben (Vorsitzende der KreislandfrauenFriesland/Wilhelmshaven), Ute Cornelius (Vorsitzende der Kreislandfrauen Wesermarsch), Hartmut Seetzen (Vorsitzender KreislandvolkverbandFriesland/Wilhelmshaven), Manfred Ostendorf (Geschäftsführer Kreislandvolkverband), Dirk Hanken, Annika Helms und Mara Duchstein (Junge Landfrauen Wesermarsch), Gerke Albers (Kreislandvolkverband Friesland/Wilhelmshaven). Aktionen, Radtouren und vieles mehr, um die Milch in den Fokus zu rücken standen dabei jederzeit im Mittelpunkt. An diesem Abend gab es Milch vom Melkhus, aber auch zahlreiche Gaumenfreuden, mit denen sich die Besucher stärken konnten. Für Musik sorgte DJ Bernd Bohlen, so dass die Landwirte und Gäste bis in die frühen Morgenstunden in der schön dekorierten Halle feiern konnten"

 

nwz 04.06.2019


Jahreshauptversammlung

Am 23.04.19 begrüßte Ute Cornelius über 50 Frauen und zwei Männer zur alljährlichen Hauptversammlung.

Nach einigen Regularien sprach Landrat Thomas Brückmann zur Zukunft junger Frauen in der Wesermarsch und die agrarpolitische Sprecherin des Landtages Karin Logemann berichtete von aktuellen Themen.

Bei dem bebilderten Jahresrückblick ließen wir viele interessante und erfolgreiche Veranstaltungen Revue passieren.

Als Referent konnten wir den Chefredakteur der NWZ Lars Reckermann begrüßen, welcher uns einen sehr informativen und kurzweiligen Vortrag zum Thema 'Heimat 4.0 - Die Zukunft der Zeitung und des Ehrenamtes' hielt. Wir erfuhren viel über die Arbeit eines Redakteurs, der Entwicklung der Printmedien und der Wahrnehmung und Darstellung des Ehrenamtes in der Öffentlichkeit. Untermauert wurde das Ganze durch viele plakative Beispiele, die uns verdeutlichten, wie kleine Fehler in der Zusammenstellung von Text und Bild oder in der Rechtschreibung  durchaus tragische oder auch lustige Folgen haben können. 

 

Für die ausgeschiedenen Vorstandsdamen der Ortsvereine gab es neben einem großen Dsnkeschön auch noch einen schönen Blumenstrauß:

 

Anne Sager (aktive Bäuerinnen), Doris Meinardus (Oldenbrok), Ute Cornelius und Anke Plümer (Butjadingen) und Meike Stegie (Oldenbrok).

 

 

 



Singen im Rudel - die zweite

Am 15.03.2019 war es wieder so weit: viele Frauen, aber auch  mehr Männer als im letzten Jahr, folgten unserem Aufruf zum Singen im Rudel in der St. Secundus Kirche zu Schwei.

Wie Ute Cornelius bei der Begrüßung feststellte, macht Singen Freude und setzt Glücksgefühle frei. Genau das sah man den strahlenden Gesichtern an, als Morten Kollstede mit uns Musik aus veschiedensten Genres anstimmte: Mit unseren 'freien Gedanken' gingen wir, auch manchmal 'zu spät', auf den 'Leuchturm' an der 'Nordseeküste', sendeten ein 'SOS' an den 'Hamburger Fährmaster', und blickten zum 'Lemon Tree'. 'Amanda', eine absolute 'Pretty Woman' fand 'eine neue Liebe' und sang mit den 'Angels' ein 'Halleluja'. Als 'der Mond dann aufgegangen' war, ging ein stimmgewaltiger Abend zu Ende.

Mit viel Applaus bedankten wir uns bei Herrn Kollstede und Mauritz Müller an der Technik für diesen tollen Abend.



Gesamtvorstandssitzung

Am 19.02.2019 trafen wir uns im Butjadinger Tor in Abbehausen. Neben dem erfolgreichen Start der jungen Landfrauen, der Vorstellung unserer Bezirksvorsitzenden Alke Lues, dem Bericht vom Ausschuss Soziales, Frauen und Familie gab es noch einige weitere Termine und Themen zu besprechen.

Zum Abschluss hörten wir eine Kurzversion  des Vortrages "In 13 Monaten um die Welt" von Gesche Gloystein und Dennis Springer, welche Lust auf die ausführlichere Version machte und sicherlich noch das eine oder andere Programm unserer Ortsgruppen bereichern wird.



AUFTAKT JUNGE LANDFRAUEN

 

"Neues Jahr, neue Wege!
Am 29. Januar findet die erste Veranstaltung der jungen Landfrauen in der Wesermarsch statt. Alle Frauen, Mädels und Deerns sind herzlich eingeladen, sich zu informieren, auszutauschen und mitzugestalten. Wir freuen uns auf einen schönen Abend!"

 

Über facebook, whatsapp und Co. wurde dieser Aufuf fleißig geteilt und traf auf große Resonanz: über 60 Frauen waren bei der Auftaktveranstaltung in Rodenkirchen dabei.

Das Orgateam hatte in mehreren Treffen mit Unterstützung des Kreisvorstandes den Abend vorbereitt. Nach der Begrüßung durch die Kreisvorsitzende Ute Cornelius und Mara Duchstein sowie Sandra Honegger vom Orgateam gab es bei kleinen Snacks schon einen regen Austausch .

Anschließend wurden an den Tischen verschiedene Fragen beantwortet: Wo kommt ihr her, wann/wie oft  wollt ihr euch treffen, was wollt ihr unternehmen...? etc.

Mit Hilfe dieser Angaben wird das Orgateam jetzt die nächsten Termine planen.

 

Ein überaus gelungenere Startschuss!!!


Orgateam:Wiebke Ruprecht, Sandra Honegger, Sandra Plümer, Ulrike Witting, Mara Duchstein, Desiree Plümer, nicht im Bild Annika Helms