Blumige Grüße aus der Wesermarsch

Mit diesem Aufruf zu Zeiten der Corona-Einschränkungen fing alles an:

 

"Liebe LandFrauen,

viele Termine und Aktionen müssen zur Zeit leider abgesagt werden. Wann wir wieder zur 'normalen' Vereinstätigkeit kommen werden, ist noch ungewiss.

Wir alle haben unsere Aktivitäten eingeschränkt, Kontakte zu Freunden und Familie fehlen uns, viele arbeiten unter besonderen Bedingungen, keiner bleibt frei von den Einschränkungen.

Ganz besonders betroffen von dieser Situation sind Bewohner und Personal in den Alten- und Pflegeheimen.

Um diesen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, haben wir uns eine Aktion ausgedacht:

Zu Pfingsten binden die einzelnen Vereine Blumensträuße und bringen sie zu einem Pflegeheim ihrer Wahl. Das können viele kleine Sträuße für die Bewohner oder auch größere für Flure/Gemeinschaftsräume sein. Egal ob groß oder klein, Blumen aus dem Garten, gekauft oder von der Weide, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Damit alle wissen, von wem der nette Gruß kommt, lassen wir Karten mit dem obigen Bild drucken.

Wenn ihr dabei sein wollt, meldet euch doch bitte und gebt an, welches Heim ihr wie beschenken wollt. Natürlich muss die Übergabe jeweils kontaktlos organisiert werden. Wäre toll, wenn viele von euch dabei wären

Viele Grüße,

Euer Kreisvorstand" 

Und wie immer konnten wir uns auf unsere Frauen verlassen:

über 400 Sträuße wurden gebunden und alle Pflegeeinrichtungen in der Wesermarsch sind zu Pfingsten mit tollen Blumengrüßen beschenkt worden.

 

Und wo keine Pflegeeinrichtung vor Ort ist, wurde kurzerhand ein Seniorenkreis bedacht
Alles natürlich unter Einhaltung der zur Zeit gültigen Beschränkungen.

 

Auch wenn wir keinen Kontakt zu den Bewohnern haben durften, gab es manch liebevolles Winken aus der Ferne oder Ablaus zur Begrüßung,

 

 

Die Aktion hat allen beteiligten LandFrauen viel Spaß gemacht und hoffentlich ist uns unser Wunsch vielfach gelungen:


 

 

 

 

 

 

Auch der Kreisvorstand war fleißig und hat das Haus Heike in Jaderberg beschenkt.



Gesamtvorstandssitzung

Zu unserer Gesamtvorstandssitzung am 19.02.2020 besuchte uns Frau Anne von Bestenbostel, Inhaberin von 'Bücher von Bestenbostel', aus Nordenham. Ihre Buchhandlung schmückt sich unter anderem mit dem Niedersächsischen Buchhandelspreis 2019 und dem Titel Prädikatsbuchhandlung. 

Frau von Bestenbostel berichtete über die Geschichte des 1919 von der Großmutter gegründeten Familienunternehmens und die vielen tollen Aktionen, die sie in Ihrem Geschäft veranstalten: es gib Lesungen, Lesekreis, Stöberabende, Einschließen und Genießen  und vieles mehr. 

Im Anschluss stellte sie uns noch eine Vielzahl von Büchern vor, von denen einige direkt von den anwesenden 'Leseratten' erworben wurden.

Nach den Berichten aus den Ausschüsse 'Soziales, Frauen und Familie' und 'Agrar und Umwelt' gab es noch weitere Infos zu den anstehenden Terminen und wir lüfteten das Geheimnis um den Veranstaltungsort für unserem 70 jährigen Jubiläum.

Das feiern wir am 22.08.2020 auf dem historischen Frachtdampfer 'Cap San Diego', welcher anlässlich der SAIL in Nordenham vor Anker liegt.

Am 15. und 16. Juni machten wir uns auf den Weg auf die andere Seite des Jadebusens, um zusammen mit den KreisLandFrauen Friesland-Wilhelmshaven die Häupter der Damen mit flower crowns (Blumenkränzen aus frischen Blumen) zu krönen.

An unserem Stand in Kooperation mit dem Landvolk konnte Frau aus einer Vielzahl von Blumen die schönsten für sich raussuchen und mit mehr oder weniger Unterstützung unsererseits ihre eigene Blumenkrone binden. Und egal ob unter 10 oder über 70 Jahre - die florale Schmuckstücke sorgten für bewundernde Blicke und wir nutzten die Aufmerksamkeit, um über unsere LandFrauenarbeit zu informieren - eine gelungene Aktion!!!