Einwecken

Einkochen – das war ein Thema, welches an der Gründungsveranstaltung der Jungen Landfrauen Wesermarsch gewünscht war. Der Sommer neigt sich so langsam dem Ende zu und in den (Obst-) Gärten kann geerntet werden. Das Interesse am Einkochen war groß und dementsprechend die Plätze rasch ausgebucht.

Um die Kunst des Haltbarmachens von einer Expertin zu lernen, trafen sich am 29.08.2019 eine kleine Gruppe der Jungen Landfrauen auf dem Betrieb von Landfrau Antje Witting in Oldenbrok. Antje wollte uns an diesem Abend das Gurken-Einmachen, das Dampfentsaften und das Marmelade kochen zeigen. In kleineren Gruppen machten wir uns an Werk: auf dem Hofplatz wurden Azia-Gurken geschält, entkernt und geschnitten, in der Waschküche dampften die Holunderbeeren und am Küchentisch wurden Pflaumen, Birnen, Äpfel und vieles mehr für die Konfitüre vorbereitet. Während Gurke, Kürbis und Co. auf dem Herd kochten, gab Antje uns nützliche Tipps rund um das sterile Arbeiten und Haltbarmachen. Nach 3 h Teamarbeit war der Holunderbeerensaft fertig, die gekochten Früchte und Gemüse in Gläser abgefüllt und luftdicht verschlossen und zum Mitnehmen auf der Arbeitsfläche in der Küche zum mitnehmen bereitgestellt. Jede durfte sich bedienen und ein, zwei Gläser mit nach Hause nehmen.

Liebe Antje, vielen vielen Dank, dass wir dich und deine Küche in Beschlag nehmen durften! Es war ein super Abend und hat Spaß gemacht!

 

PS: Auf Grund des großen Interesses am Einwecken – leider konnten wir nicht alle Anmeldungen annehmen – möchten wir auch nächstes Jahr wieder eine Veranstaltung zum Thema Einwecken durchführen. Weitere Infos folgen! 😊


Werde Mitglied in einem Ortsverein

und mach bei uns jungen LandFrauen mit :-)


 schreibt uns eine Mail