Spiel- und Spaßwoche bei den „Dieklü“

Auch in diesem Jahr nahmen die Landfrauen Anfang Juni an der Spiel- und Spaßwoche in Norderschweiburg teil. Zwei Gruppen, genannt „Die flotten Landbienen“, versuchten sich im Luftkegeln, Leitergolf und ähnlichen Spielen. Einen Preis haben wir nicht gewonnen – aber dabei sein ist ja bekanntlich alles.  Einige Landfrauen haben außerdem am Wurst-Knobeln teilgenommen.


Verabschiedung Pastor Eichert

Am 22.05.2022 wurde Pastor Eichert feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Es gab einen Gottesdienst in der Schweier Kirche, der von ihm selbst und der Kreispfarrerin Christiane Geerken-Thomas gehalten wurde.

Im Anschluß daran fand ein Empfang am Schweier Gemeindehaus statt.

Kirchenrat, Bürgermeister und Vertreter verschiedener Vereine sprachen Grußworte aus und überreichten Abschiedsgeschenke. Von uns Landfrauen bekam er ein Körbchen mit selbstgemachten Köstlichkeiten. Außerdem hatten wir das Buffet vorbereitet. Herr Eichert wird nach Dänemark ziehen.


Rhododendronpark Hobbie

Am 17.05.2022 haben wir bei schönem Frühlingswetter einen Ausflug ins Ammerland zum Rhododendronpark Hobbie gemacht. Zwischen den Bäumen und blühenden Rhodos kann man wunderbar spazieren gehen. Zuerst konnte man den Park  auf eigene Faust erkunden, dann gab es Kaffee und Kuchen. Im Anschluß daran fand eine Führung statt, bei der wir allerlei Wissenswertes über die Familie Hobbie, den Rhododendronpark und natürlich über die verschiedenen Rhododendren erfahren haben. Abschluß des Ausflugs war ein gemeinsames Abendbrot in Renkens Bauerndiele in Wiefelstede.

Da aus Kostengründen der Bus abgesagt werden musste, wurden

Fahrgemeinschaften gebildet.



Lesung Rimaschi

Die Galerie Rimaschi veranstaltete am 13.05.2022 gemeinsam mit den Landfrauen eine Lesung mit der Autorin Lili Andersen. Sie las aus ihrem neuen Buch „Austern surprise“ vor, in dem die Inselköchin und Hobby-Ermittlerin Louise Dumas wieder auf Verbrecherjagt geht. Lili Andersen hatte besondere Textstellen herausgesucht, die neugierig auf das Buch machten, welches man nach der Lesung natürlich gleich kaufen konnte.

 

Zwischen einzelnen Textabschnitten gab es passende Musik und nach der Lesung konnte sich jeder Gast mit einem von uns zurechtgemachten bunten Buffet-Teller und einem Dessert stärken.  


Jahreshauptversammlung

Nach zwei Jahren Zwangspause fand am 25.04.2022 unsere Jahreshauptversammlung statt. Ausnahmsweise im Cafe „To´n Diek“ in Norderschweiburg, da das Gemeindehaus aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung steht.

Los ging es mit Kaffee und Kuchen. Anschließend stellte sich unser neuer Landrat, Herr Stephan Siefken, vor. Er informierte über seine verschiedenen Aufgabenbereiche, die den Kontakt zu den einzelnen Kommunen, zur Landesregierung, Mitgliedschaften in verschiedenen Vorständen und vieles mehr beinhalten. Küstenschutz, Breitbandausbau, Flüchtlinge, Inklusion und Bürgersprechstunde sind nur einige Aufgaben des Landkreises.

 

Hille Tiarks und Stephan Siefken

Nach einem kurzen „Jahresbericht“ von Hille folgten Wahlen. Edeltraud und Sigrid standen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Sie erhielten als Dankeschön für ihre langjährige Vorstandsarbeit eine Kette mit „LandFrauenbiene“ und einen Blumenstrauß.

Sigrid von Häfen,  Edeltraud Höpken und Hille Tiarks

Als Nachfolgerinnen wurden Tanja Reins und Sandra Reins (Kassenwartin) vorgeschlagen und zusammen mit Hille Tiarks, Lisa Reins und Sabine Siefken einstimmig zum neuen Vorstand gewählt. Neue Beisitzer sind Bettina Heidemann und Heike Heyer.

Anschließend informierte Henning Kaars uns über Aktuelles aus der Gemeinde. Die Projekte umfassen Corona, Flüchtlinge aus der Ukraine, Strandbad, Küstenschutz, Breitbandausbau und vieles mehr. Die Gemeinde möchte sich zudem zukunftsorientiert und familienfreundlich weiterentwickeln.

 

 

 

Abschluss und lustiger Höhepunkt der Versammlung war die amerikanische Versteigerung einer Wolldecke, die unsere Handarbeitsgruppe aus Wollresten gefertigt hatte. Unser Bürgermeister fungierte gekonnt als Auktionator und sorgte mit flotten Sprüchen für viel Gelächter und offene Geldbörsen. Es kamen 138,25 € zusammen, die für die Arbeit mit den ukrainischen Flüchtlingen in der Gemeinde Jade gespendet wurden.

Henning Kaars und Hille Tiarks bei der Versteigerung



Besenwerfen

Am 15.03.2022 starteten wir unseren ersten Ausflug nach einer langen Pause. Es ging nach Brettdorf zu der Firma „me Pro Hasselberg Hygiene“. Dort wurden wir erst einmal mit einem leckeren selbstgebackenen Stück Kuchen und Kaffee empfangen. Während einige von uns erstmal einen Spaziergang machten,  begaben sich andere auf Entdeckungstour in den angrenzenden Laden. Hier gab es eine sehr große Auswahl an Tischdecken in sämtlichen Formen, Farben und Größen. Darüber hinaus gab es eine große Auswahl an Haushaltswaren von A bis Z. Zudem wurde die Zeit für einen ausgiebigen Klönschnack genutzt. Bevor wir uns auf die Heimreise begaben, gab es für jeden einen reichhaltigen Vesperteller nach Wahl mit Käse oder Wurst.